Verlag Henselowsky Boschmann · Regionaler Literaturversorger Ruhrgebiet · Herbert Knebel · Boh glaubse ... Die Klassikers
Bücher vonne Ruhr


Herbert Knebel
Boh glaubse ... Die Klassikers

von Martin Breuer, Sigi Domke
und Uwe Lyko
96 Seiten, gebunden · 9,90 €
ISBN 978-3-942094-26-9

Martin Breuer, Sigi Domke und Uwe Lyko haben sich die Geschichten rund um den Rentner Herbert Knebel ausgedacht.
Herbert lebt gemeinsam mit seiner Frau Guste in Altenessen. Zu seiner weitläufigen Familie gehören neben anderen die beiden Enkel Marzel und Jackeliene, zu seinen Freunden Ernst Pichel, Kurt Harras und Kurt Borsig. Theo Röttger, eine naher Bekannter, ist in Altenessen und Umgebung als Witwentröster bekannt. Heini Bückmann aus der Emscherstraße wurde durch seinen tiefen Glauben an Horoskope zum Pflegefall. Nachbar Hansi Schuricke besitzt einen Kleingarten von der Größe, dass ein Regenwurm darin Platzangst bekommt. Herberts Stammtrinkhalle ist "Der Kanonier", mit deren Besitzer Echbert Herzberch er gerne über Politik und Alltägliches philosophiert. Paul Jäger, Mitglied der Knebel’schen Rauchergruppe, ist leider bereits verstorben.

Wat ihr hier inne Finger gekricht habt, dat is en echtes Sahneteilchen! Et is nämlich mittlerweile en richtiges Stück Geschichte. Und zwar war dat dat erste Buch damals mit Ergüsse von mir. Ein Schinken, wo ich meine Erlebnisse für alle die, die nich dabei waren oder et nich glauben konnten, nochma selbs schwarz auf weiß nacherzählt hab. Ja, und dat erste Buch is natürlich schon deshalb wat Besonderet, weil et davor ja noch keins gab und wo ich sagen muss, Hut ab vor dem, der sich als ersten getraut hat, mich zu veröffentlichen!

Euern Herbert Knebel


Inhalt

Abenteurer Dat Salz inne Suppe vonne Existenz
Aberglaube Son Steiftier als Talisman
Aktivurlaub Freizeit mit so Drangsalierer
Allergien Fiese Pusteln anne Gurgel
Doping Mitte Fottfinger inne Schöpfung
Ehescheidung Von Lady Dings bis Liz Teller
Familienfeiern Den wirtschaftlichen Urin für uns
Filmtrickse Infusion vonne Vega
Frauenkaffeeklatsch Fliegeralarm inne Bude
Großverdiener Klatschgazellen und Graupensuppe
Handwerker und Ärzte Die wilden Gesellen
Handy Die Seuche mit die Apparillos
Herrenkosmetik Ich stink wie ein Puma
Horoskope Ruck, zuck der Arsch der Woche
Hundehalter Den Instinkt am Durchbrennen
Karl May Den Lebensgefährte von Old Shatterhemd
Kirmes Mit den Marzel und die Jackeliene
Kleingärtnerwahn Pause für den Humus
Mafia Die Stunde von den Alk Capone
Männer-Eitelkeiten Wenn die Omme blank is
Medikamente Denn geh ich nach son Homopath
Mondflug Mauken aufen Mond
Mountain-Bike Der Paul in sein schlüpfrigen Dress
Muttertag Mutti, koch uns Tasse Kaffee
Philosophen Der schnellste Spieler is der Ball
Pingelsköppe Mit Filzpantoffel anne Quanten
Pizza-Taxi Wat Leckeres von den Luigi Pimpernelli
Raucher I Die ganzen Knochen gelb
Raucher II Der Paul Jäger is tot
Rechnungen Schisselaweng von die Blutsauger
Reinkarnation Pongtius, ich bin ne Wiedergeburt
Sammler Rabattmarken, Altöl, Birkelpunkte
Sexpraktiken Ferkel in die eigenen vier Schlafzimmer
Sonntagsspaziergang Wie so aufgepumpte Steiftiere
Spanner Alles wegen die Schlüpfer
Ufos Marsmännekes inne Öffentlichkeit
Unmögliche Namen Stripper, Kotermann, Puff
Unwetterkatastrophen Moos anne Nase
Verpackungsmüll Zellofang um den Uhu
Weihnachten Ochs und Esel inne Bude
Zahnarzt Alarmglocke Rot
Zeitungswerbebeilagen Ärger mit Möbel Bückmann
Zoo Mit Tiere könnset ja machen
Weltwunder des Ruhrgebiets: Drehbücher einer nie gesendeten Herbert-Knebel-TV-Serie:
Glückauf-Kampfbahn
CentrO Oberhausen