Verlag Henselowsky Boschmann ·  Jott Wolf · Der revierdeutsche Struwwelpeter
Ruhrgebiet Geschnke Buch Bücher Verlag Verlage
           Autorinnen und Autoren  Alle Bücher
Startseite
Impressum
E-Mail-Kontakt Tel. 2041-693588

Jott Wolf
Der revierdeutsche Struwwelpeter
Knuffige Schoten
und drollige Bilders
nach heinrich Hoffmann
32 Seiten, gebunden
9,90 €
ISBN 978-3-942094-21-4

Der Ruhrdialekt macht aus Hoffmanns
Geschichten ganz schön freche Schoten.


Jott Wolf




Jott Wolf (*1923, Wanne-Eikel)
lebt wie eh und je in seinem geliebten Heimatort in einer Kleingartensiedlung nahe des Emscherschnellweges.
 
Von ihm ist ebenfalls erschienen: Max und Moritz im Kohlenpott. Die Rotzigen vonne Ruhr
Wenn et schüttet volle Kanne,
Wenn en Sturm macht platt ne Tanne,
Bleiben Blagen, so ganz lütte,
Besser stickum inne Hütte. –
Robbert Rotzich dacht sich: Nee,
Bissken plästern tut nich weh. –
Und mit Krücke und ner Kapp
Dackelter nach draußen app.
Bor! Nu sieh ma einer kuck,
Wie den Robbert gez, ruck, zuck,
Jachtert hoch bis an’t Gewölk
Hängt an seine Krück und bölkt,
Macht Trara, krakeelt und plärrt,
Doch kein Schwein, dat dat gez hört.
Und in alle seine Nöten
Geht den auch die Kapp noch flöten.
Krücke, Kappe und dat Kind
Schießen gez total inn’ Wind.
Kind und Krück’ in Sturm und Wehn
Völlig übere Wupper gehn.
Nur den Robbert seine Kapp’
Später stürzt in Kannap app.


Jott Wolf